Haushaltsnahe Dienstleistungen und Handwerkerleistungen (§ 35a EStG)

Einkommensteuer -

Die Finanzverwaltung hat in einem neuen BMF-Schreiben vom 10.01.2014 die bisherigen Anwendungsregeln zur Steuerermäßigung für haushaltsnahe Beschäftigungsverhältnisse, haushaltsnahe Dienstleistungen und Handwerkerleistungen gem. § 35a EStG überarbeitet. Das BMF trifft dabei insbesondere neue Aussagen zu Neubaumaßnahmen und Schornsteinfegerleistungen.

Handwerkliche Tätigkeiten im Rahmen einer Neubaumaßnahme konnten bisher nicht als Handwerkerleistungen i.S.d. § 35a Abs. 3 EStG abgezogen werden. Daran soll sich auch künftig nichts ändern. Das BMF hat jedoch den Begriff der Neubaumaßnahme neu definiert. Bisher hatte das BMF darunter alle Maßnahmen gefasst, die in Zusammenhang mit einer Nutz- oder Wohnflächenschaffung bzw. –erweiterung stehen. Im neuen Schreiben gelten alle Maßnahmen als Neubaumaßnahmen, die im Zusammenhang mit der Errichtung eines Haushalts bis zu dessen Fertigstellung anfallen. Das bedeutet, dass künftig auch Maßnahmen begünstigt sind, die in Zusammenhang mit neuer Wohn- bzw. Nutzflächenschaffung in einem vorhandenen Haushalt stehen. Dies betrifft u.a. den Ausbau des Dachgeschosses, den Kamin-Einbau, den Anbau eines Wintergartens oder die Neugestaltung des Gartens. Diese Regelung ist in allen noch offenen Fällen ab dem Veranlagungszeitraum 2006 anzuwenden.

Eine weitere wichtige Änderung betrifft die Abzugsmöglichkeit der Leistungen eines Schornsteinfegers. Bis einschließlich Veranlagungszeitraum 2013 können die Leistungen eines Schornsteinfegers noch in voller Höhe als Handwerkerleistung abgezogen werden. Ab 2014 ist eine Aufteilung in begünstigte Handwerkerleistungen (Kehr-, Reparatur- und Wartungsarbeiten) und nicht begünstigte Gutachtertätigkeiten (Mess- und Überprüfungsarbeiten, sowie Feuerstättenschauen) erforderlich. Ab Veranlagungszeitraum 2014 kann eine Steuerermäßigung nur gewährt werden, wenn sich die erforderlichen Angaben aus der Rechnung ergeben.

Gänseberg 5  -  22926 Ahrensburg  -  Tel: 04102 / 4664 -0